Skip to main content

Technischen Support – Welchen benötigen Sie?

Wenn Ihr All in One PC langsam läuft – oder mit Viren infiziert ist – sollten Sie mit einem erfahrenen Experten sprechen, der sich mit EDV Problemen auskennt. Es gibt viele Unternehmen, die Technischen Support jederzeit und überall anbieten. Kompetente Spezialisten helfen Ihnen dann dabei, Probleme zu lösen und Ihren Computer instand zu setzen. Es stellt sich nun die Frage, welche Art von technischem Support benötigen Sie?


IT-Service intern abwickeln oder auslagern?

Die IT-Systeme für Unternehmen jeder Größe gehören zur technischen Infrastruktur. Engagieren Sie deswegen erfahrene Fachleute für diese Arbeit. Sie können in Zukunft entweder externe Dienstleister mit dem Support beauftragen oder diese intern durchführen lassen. Für ein Unternehmen kann es durchaus logisch sein, hochsensible Dienste auszulagern. Vorab sollten Sie sich entscheiden, was für Ihr Unternehmen das Beste ist: Sie können die EDV auslagern – oder den IT-Service intern abwickeln. Dabei sollte die Entscheidung sinnvoll begründet sein, ob Sie einen Vollzeit-IT-Profi einstellen oder Ihre EDV-Anforderungen auslagern. Sie können sich ein klares Bild machen, nachdem Sie die Vor- und Nachteile beider Optionen abgewogen haben.

⇒ Welche Option für technischen Support ist die Beste für Ihr Unternehmen?

Relevante Artikel


Anforderungen an den technischen Support

Um zu entscheiden, ob ein Unternehmen einen internen IT-Service aufbaut oder einen externen Dienstleister hinzuzieht, gilt es verschiedene Vor- und Nachteile abzuwägen:

Lesen Sie auch:  15 billige Gaming PCs mit Top-Performance

Interner Support

Der interne Support bietet kurze Wege

Der interne Support

Ihr interner Support vor Ort ist leicht erreichbar und schnell verfügbar. Dringende Probleme kann ein Mitarbeiter des internen IT-Support sofort lösen. Es gibt keine Wartezeiten, bis sich ein IT-Experte um Ihre Bedürfnisse kümmert. Es ist jedoch möglich, dass andere Abteilungen warten müssen, während eine Abteilung betreut wird. Die Kosten sind gut kalkulierbar, da die Gehälter der Mitarbeiter ihrer IT-Abteilung über einen längeren Zeitraum gleich bleiben. Auch kleine Aufgaben, wie die Fehlerbehebung bei Druckern können schnell erledigt werden. Bei Bedarf kann die Arbeitszeit ausgedehnt werden. So sind aufwändige Arbeiten, wie ein vollständiges Netzwerk-Upgrade, keine unnötige Belastung für Ihr Budget. Die technologischen Anforderungen können sich ändern, aber die Kosten bleiben im Rahmen.

Trotz der vielen Vorteile einer internen IT-Abteilung gibt es auch einige Nachteile – wie die versteckten Kosten: Außer dem Gehalt müssen Sie sich um die Ausbildung Ihres Personals kümmern. Sie müssen Ihnen ein Büro, Computer, Schreibtische und andere Leistungen zur Verfügung stellen.

Die Fortbildungskosten kommen zu den oben genannten Kosten hinzu – und erhöhen somit das Budget. Begrenzte Kenntnisse sind eine weitere wichtige Einschränkung: Ihr IT-Profi mag zwar ein Profi im Umgang mit Excel und Power Point sein – aber ein Netzwerk-Upgrade zählt nicht zu seinen Stärken..


Externer Support

… während externe Dienstleister beispielsweise durch ständig erreichbaren Support glänzen.

Auslagerung an externe Dienstleister

In der Addition aller anfallenden Kosten sind ausgelagerte Dienstleistungen für den Kunden meistens günstiger. Dies betrifft insbesondere den technischen Support bei Online-Anwendungen. Der Aufbau einer IT-Abteilung erfordert ein großes Budget und benötigt viel zusätzliche Arbeitskraft. Es müssen Konzepte erstellt werden, in denen von der Einstellung bis zur Schulung alles geregelt wird.

Lesen Sie auch:  Desktop PC - So kaufen Sie den Richtigen

Auch die Erreichbarkeit Ihrer Experten rund um die Uhr ist nicht immer gewährleistet. Die meisten professionellen Dienstleister bieten Ihre Dienstleistungen dagegen rund um die Uhr an. Sie sind jederzeit bereit, Sie telefonisch zu unterstützen, oder Ihnen – per Remote-Sitzung – weiterzuhelfen. Sie können beispielsweise Ihr Passwort für das E-Mail-Konto zurücksetzen lassen oder die Netzwerksicherheit überprüfen.



Ähnliche Beiträge