Skip to main content

Die besten Computer für Grafikdesign

Was ist Desktop Publishing (DTP)?

Seit Desktop Publishing (DTP) in den achtziger Jahren bekannt wurde, ist die Computertechnologie ein wichtiger Bestandteil im Grafikdesign. Dies hat die Designer dazu genötigt, sich zumindest mit den Grundlagen von Computern zu beschäftigen.

In den 1980er Jahren war DTP ein häufiger Begriff für digitale Publishing-Systeme. Durch die Entwicklung dieser Systeme konnte die Industrie große Druckvorstufen-, Spezial-Design- und Compositing-Systeme ersetzen.

Ein Grafikdesigner muss sich auf seinen Desktop Computer verlassen können – ob dies ein Windows PC oder ein Apple Mac ist. Für welchen Computer sich ein Grafikdesigner entscheidet, hängt vor allem mit seinem Budget zusammen. Er entscheidet sich für den besten Computer, den er für sein Geld bekommen kann. Allein aufgrund der zusätzlichen Features, und der besseren Qualität, wird ein Grafikdesigner eher selten billige Computerhardware wählen.


In den 80er Jahren war Designsoftware exklusiv für den Mac erhältlich

Grafikdesign am Tablet

Grafikdesigner mit Tablet

In den achtziger Jahren waren Macs die einzige Wahl für Design und Druck. Fast alle Design-Layout- und Grafikdesign-Software waren exklusive Entwicklungen für den Mac. Auch wenn die Software auf Microsoft Windows PC zur Verfügung stand, lief sie auf einem Mac viel zuverlässiger.

Zu dieser Zeit waren Macs auch auf die verschiedenen Technologien in der Druckvorstufe programmiert. Aufgrund dieser Nachteile waren Windows-PCs war einfach keine praktische Wahl. Die moderneren Versionen von Mac OS X und Windows ermöglichen es Grafikdesignern heute, Ihre Designsoftware entweder auf einem Mac oder PC zu verwenden. Sie sind nicht mehr gezwungen, sich auf ein System festzulegen.

Lesen Sie auch:  Die Grundlagen von Computerprozessen verstehen

Die Entscheidung für einen neuen PC fällt vielen Designern schwer

Die meisten Grafikdesigner sind keine IT-Experten und die Entscheidung, welchen Computer Sie kaufen sollen, ist für Sie ziemlich schwierig. Wenn natürlich Geld keine Rolle spielt, ist die Entscheidung einfach: Dann können sie sich das teuerste MacBook oder Surface Book leisten. Die meisten Designer können sich das nicht leisten, deswegen möchten Sie Ihren Laptop billig kaufen.

In der Tat haben viele Kreativ-Profis nur ein Budget für ein gebrauchtes Gerät zur Verfügung. Auch muss ein Grafikdesigner sich mit Problemen beschäftigen, über die normale Computernutzer nicht einmal nachdenken. Dies sind beispielsweise die Farbgenauigkeit des Druckers, die Monitor-Kalibrierung, die Festplatten-Geschwindigkeit und externe Speichermöglichkeiten für Terabyte an Daten.


Was sind die beliebtesten Computer für Grafikdesign?

Aktuelle Studien zeigen, dass die beliebtesten Computer für Grafikdesign sich aus einer Mischung von Macs und PCs zusammensetzen. Weiter bedeutet es, dass sowohl Laptop- als auch Desktop-Computer in diese Kategorie fallen. Aber genau wie bei jedem Produkt, das ein Verbraucher kauft, hängt die Wahl von der persönlichen Präferenz des Kunden ab. Manche bevorzugen einen Desktop-Computer, während Andere einen Laptop verwenden.

⇒ Wichtiger ist, dass der Benutzer / Grafikdesigner über die geeignete Software für den Computertyp verfügt, den er kaufen möchte.


Die Top 5 Computer für Grafikdesigner

apple imac 21 intel quad core i5 28 ghz 1 tb hdd 8 gb ram 2015 1

Apple iMac

Apple iMac Desktop

Die Mac-Linie ist bei den meisten Grafikdesignern die bevorzugte Computer Wahl. Laut Apple ist der neueste Mac Pro mit dem neuen Quad-Core Intel Xeon “Nehalen” –Prozessor ausgestattet, der die Arbeit eines Grafikdesigners erheblich erleichtert. Apple behauptet weiter, dass der neue iMac Pro bis zu 1,9-mal schneller ist als sein Vorgänger. Jeder Prozessor verfügt über einen integrierten Speichercontroller. Dieser ermöglicht den Prozessoren einen schnelleren Zugriff auf gespeicherte Daten im Arbeitsspeicher des Computers, wobei die Speicherlatenz um bis zu 40 Prozent sinkt. Diese Funktion hilft Designern, viel Zeit bei ihrer Arbeit einzusparen.


Apple MacBook Pro, 13,3

Apple MacBook Pro

MacBook Pro Laptop

Das MacBook Pro Laptop ist in den Größen 13, 15 und 17 Zoll erhältlich. Es verfügt über eine leistungsstarke NVIDIA Grafik und ein LED-Display mit Hintergrundbeleuchtung. Dadurch wird die Bearbeitung von Grafiken einfacher und übersichtlicher. Dieses neueste Modell hat eine Batterieleistung von bis zu 8 Stunden (bei 17-Zoll-Version). Hauptantrieb ist ein Intel Core Prozessor. In der kleinen 13″ Variante ist es zudem sehr leicht zu verstauen und eignet sich hervorragend als Reise Laptop.


Dell XPS 7760

Dell XPS 7760

Dell XPS 7760

Das Dell XPS 7760 ist bestückt mit Intel Core i5- und i7-Prozessoren der neuesten Generation. Wenn Sie Interesse an intensiver 3D- oder Videobearbeitung haben, lohnt sich ein Upgrade auf die 32 GB RAM Variante. Mit den 8 GB Arbeitsspeicher haben Sie genügend Ressourcen zur Verfügung, um Fotos zu bearbeiten und Vektor- oder Raster-Grafiken zu erstellen. Die hochauflösende ATI-Grafikkarte schafft klare, präzise und makellose Grafiken auf dem Touchscreen Display.


TOSHIBA Tecra Z50-C-14P Laptop

TOSHIBA Tecra Z50-C-14P Laptop

Toshiba Tecra Laptop

Das Toshiba Tecra ist eine effiziente Lösung für Ihre Grafikdesign-Anforderungen. Angetrieben wird der PC entweder von einem Intel Core i7 oder i5 Prozessor, was die Erstellung fehlerfreier Grafiken erleichtert. Weiterhin verfügt der Laptop über eine High-End NVIDIA GeForce-Grafikkarte. Mit dieser können Sie jedes Pixel und jeden Frame, den Sie bearbeiten, klar erkennen. 16GB DDR3L-SDRAM und eine 1GB GDDR5 Grafikkarte runden dieses gelungene Angebot noch weiter auf.


omen by hp 17 an107ng 173 zoll full hd ips 120hz gaming laptop intel core i7 875

Omen HP 17 an107ng

HP Omen Laptop

Der HP Omen Laptop ist ein absoluter High-End Computer. Als Hauptprozessor ist ein super schneller Intel Core Prozessor verbaut. Das Sortiment reicht vom AMD A8 7050 Dual-Core bis zur i7-980X 6-Core Extreme Edition, dem Topprodukt aus der Intel-Schmiede. Alle HP Pavilion Elite Desktop-Computer sind mit 64-Bit Windows 8.1 oder 10 für Kompatibilität mit der neuesten Technologie ausgestattet. Der Arbeitsspeicher bewegt sich zwischen 4 GB und 8 GB, was einen reibungslosen und mühelosen Ablauf der von Ihnen verwendeten High-End-Grafik garantiert.


 

Lesen Sie auch:  SSD vs HDD - Der detaillierte Vergleich

Ähnliche Beiträge